rsprünglich aus Kerala in Indien hat es Jithin nach Deutschland gezogen, um hier ein Studium anzufangen. Schnell war aber klar, dass er seine Ursprünge hier weiter verfolgen musste. Und die sind nun mal Kreativität und Weltoffenheit. So begann er die deutsche Sprache zu lernen und mit uns eine Verbindung zu schaffen, die einzigartig ist. NAQULI hat sich Jithin als MUSE zur Seite geholt und aus ihm einen Kooperationspartner geschaffen. 

ART

Inspiriert durch die Geschichten aus Indien und wie sie dort im Süden versuchen mit allen Materialien umzugehen, haben wir uns ein Citylightbox Plakat einer Modekette genommen. 

Dieses mit Stoffüberschüssen aus Restposten zu kombinieren und damit aus Materialien, welche für die Modeindustrie nicht mehr als interessant galten und entsorgt werden sollten, etwas zu schaffen, was nicht nur ein Kleidungsstück ist. 

Es ist vielmehr Kunst und ein Statement mit seinen Dingen bewusster umzugehen. Denn alles kann man auf verschiedene Arten nutzen. Nur wenig davon ist Müll, welcher unachtsam weg geworfen wird. 

Hier shoppen